kinagecesi
Die Kına gecesi (Henna Nacht) ist eines der wichtigsten türkischen Hochzeitsbräuche und fand ursprünglich einen Tag vor der Hochzeit im Haus der Brauteltern statt. Bei diesem Fest, an dem ausschließlich Frauen teilnahmen, verabschiedete sich die Braut von Freunden und Familie und erhielt eine Hennabemalung in die Handinnenflächen, die ihr Glück in der Ehe bescheren sollten. Traditionell trug die Braut zur Kına gecesi ein sogenanntes Bindallı, eine Art Kaftan, der in Rot mit goldenen Verzierungen gehalten war, denn die Farbe Rot stand für Glück und Fruchtbarkeit.

BindalliBindalliBindalliBindalliBindalliBindalliBindalliBindalliBindalliBindalliBindalliBindalli

Top

Patterns Variations:
Color Variations: